Referate 2017
Referate 2016
Referate 2015
Referate 2014
Referate 2013
Referate 2012
Referate 2011
Referate 2010
Referate 2009
Referate 2008


Referate EBH2009:

Auf dem Weg zur Nullemissionsarchitektur
Dietmar Riecks

Autarke Energieversorgung einer Industrieunternehmung mit Biomasse – Saubere Energie für saubere Produkte
Herbert Christen

Bauen mit Holz Vorteile erkennen – nutzen und bewerten
Alexander Rudolphi

Baukonjunktur in Europa – quo vadis?
Jan-Egbert Sturm

Best-Practice beispiele zum Einsatz der Biowärme in NRW
Bernd Geschermann

Biowärme für die Wohnungswirtschaft und Kommunen
Thomas Krause

ClimaDesign – Ganzheitliches Planen
Friedemann Jung

Die Architektur bestimmt das Fenster der Zukunft
Christian Walch

Die vorgehängte Fassade für mehrgeschossige Holz- und Hybridbauten
Max Renggli

Die vorgesetzte Fassade im Altbaubestand
Johann Peteratzinger

Die zweite Chance der Architektur – Holz und Holzwerkstoffe in der energetischen Gebäudemodernisierung
Frank Lattke

Effizienzhaus: Energieeffiziente Gebäude sind der Standard der Zukunft
Nicole Pillen

Ein U-Wert kommt selten allein - wie Wärmebrückeneffekte die Energiebilanz beeinflussen
Marcus Hermes

Energieeffizientes Heizen und Kühlen mit Wärmepumpen
Ralf Dott

Energieeffizienz durch Gebäudeautomation
Michael Krödel

Entwicklungen und Zukunftsvisionen in der Gebäudehülle: Klima-Orientierte Fassaden
Tillmann Klein

Gebäudeintegration – PV und Solarthermie
Tilmann Kuhn

Holzbau in den Niederlanden – Pioniersarbeit zwischen Idealismus und Pragmatismus
Mechthild Stuhlmacher

Nachhaltige Bauerneuerung: Modulare Sanierung
Peter Richner

Nachhaltigkeit im Hochbau - In der Theorie sind sich alle einig
Hansruedi Preisig

Rahmenbedingungen und Perspektiven für den Einsatz der Biowärme
Bernd Geisen

smart meter
Gerhard Radtke

Technik und Konzeption von Pelletheizanlagen (7-100 KW)
Hans-Stefan Albers

Vakuumisolierglas und neue Rahmenkonzepte für schlanke und leichte Energiesparfenster
Helmut Weinländer

„Qualitätssicherung von biogenen Festbrennstoffen: Zertifizierung von Holzpellets nach DINplus und DIN Pelletlogistik“
Hans Martin Behr



Seitenanfang